Der „Richtige“ Stundenverrechnungssatz

eingetragen in: Neuigkeiten 0
Stundenverrechnungssatz
Bild: ZKF-News

Der ZKF informiert: Corona-Krise: Wie kalkuliere ich richtig?

Nicht nur – aber insbesondere in Zeiten der Corona-Krise ist es notwendig, die betrieblichen Ergebnisse in den Betrieben zu überprüfen. Schwankungen in der Auslastung der Betriebe, wie z. B. während der Corona-Pandemie führen bei gleichbleibenden oder sinkenden Stundenverrechnungssätzen (SVS) zu sich verschlechternden Betriebsergebnissen. In diesem Zusammenhang weist der ZKF auf sein im geschützten Mitgliederbereich abrufbares Berechnungs-Schema zur Kalkulation des einzelnen Auftrages oder der Dienstleistung hin. Um Ihnen die Veränderungen der Auslastung auf den SVS darzustellen, haben wir Ihnen Beispielhaft die Auswirkungen der Auslastung eines Betriebes mit 60 und 80 Prozent mit der Auswirkung auf den betriebsindividuellen Stundenverrechnungssatz dargestellt >hier<.

In diesem Berechnungsmodell werden die zur Verfügung stehenden Stunden des Betriebs an einem fiktiven Beispiel berechnet und mit den betrieblichen Kosten gegenübergestellt. Der Betrieb wird somit in die Lage versetzt, Erfolg bzw. Misserfolg eines Auftrages zu überprüfen und ggf. betriebswirtschaftliche Maßnahmen zu ergreifen. Das Beispiel zeigt, dass bei sinkender Auslastung im Unternehmen, um alle betrieblichen Kosten zu decken und Rendite für Investitionen tätigen zu können, der SVS ansteigen muss. Sollte dies nicht möglich sein, sind betriebsindividuelle Anpassungen notwendig.

Der Stundenverrechnungssatz sollte regelmäßig insbesondere bei Veränderungen im Unternehmen, z. B. nach Investitionen, Schwankungen in der Auslastung und Produktivität, ggf. mit Hilfe des Steuerberaters überprüft werden. Jeder Betrieb sollte seine Preisuntergrenze kennen, um nicht Gefahr zu laufen, Aufträge entgegen zu nehmen, bei denen nur Verluste bleiben.

Das Schema zur Berechnung des Stundenverrechnungssatzes kann im geschützten ZKF-Internetauftritt unter Betriebswirtschaft abgerufen werden >hier<. Einen ausführlichen Artikel aus dem ZKF-Jahresmagazin 2020 zum Themenbereich SVS können Sie >hier< einsehen.

Das Referat Betriebswirtschaft im ZKF unter der E-Mail gundlach@zkf.de beantwortet Ihnen gerne weitere Fragen.

Quelle: ZKF-News
Weitere interessante Nachrichten und Informationen finden Sie wie immer auch in unserer Kategorie "Neuigkeiten". Übrigens, die WERBAS AG ist Fördermitglied des ZKF.

Schreibe einen Kommentar