» » Video: Die WERBAS-ALFAH Parts-Schnittstelle

Video: Die WERBAS-ALFAH Parts-Schnittstelle

In diesem Tutorial stellen wir Ihnen die WERBAS-Schnittstelle zu ALFAH Parts vor. Die WERBAS-Schnittstelle zu ALFAH Parts wird auf Wunsch ab sofort kostenlos freigeschaltet.

ALFAH Parts ist mit über 25 Lieferanten und über 13 Mio. Artikeln die größte Ersatzteilbestellplattform für Autohäuser und Werkstätten in Deutschland, Österreich und Holland. ALFAH Parts bietet 100% Originalersatzteile von nahezu allen Autoherstellern, wie z.B. VW/Audi, MB, BMW, Ford, Opel, Fiat, Renault, PSA, Kia, Toyota und Mitsubishi mit Top-Rabatten. Dazu eine einzigartige Auswahl von Erstausrüstungs- und Identteilen. Zudem unterstützt ALFAH Parts seine über 1.000 Werkstattkunden durch zentrale Betreuung und Abwicklung.

Installation des ALFAH Parts Popups erfolgt über die ALFAH-Homepage: http://www.shop.alfah.de/ . WICHTIG: Die aktuelle JAVA Version sollte bereits installiert sein. Wenn noch nicht vorhanden, finden Sie den kostenfreien Downloadlink auf: https://www.java.com/de/download/

Musik: Cold Funk Funkorama von Kevin MacLeod / Bild: ALFAH-Parts  GmbH / Produktion und Sprecher: Klaus König / WERBAS AG / Video erstellt auf Basis WERBAS-Version 4.161

Hier die Textbeschreibung zum Video: ALFAH Parts Schnittstelle

  • Zunächst muss das ALFAH Parts Popup installiert werden. Gehen Sie auf die ALFAH-Homepageseite und wechseln Sie dort auf den Reiter Popup. Den Link dazu erhalten Sie von ALFAH Parts zusammen mit Ihren Zugangsdaten.
  • Vertrauen Sie diesem Programm und bestätigen die Rückfragen entsprechend.
  • Klicken Sie sich dann durch die Setup-Routine und schließen diese mit „Fertig“ ab.
  • In WERBAS gehen Sie auf „Firma“ und dann auf Schnittstelleneinrichtung. Wenn die Schnittstelle freigeschalten ist, wird diese hier angeboten und kann eingerichtet werden.
  • Wechseln Sie auf den Reiter TCP.
  • Geben Sie an, wo das Popup-Programm abgelegt ist und klicken die Datei „Client“ an.
  • Jetzt müssen Sie nur noch den Benutzername und das Passwort eintragen, die Sie erhalten haben.
  • Vergessen Sie nicht abzuspeichern.
  • Als letztes legen Sie ALFAH Parts als Lieferant an. Gehen Sie dazu in Firma – Lieferant anlegen und füllen die Felder aus. Der Einfachheit halber sind in dieser Demo die Felder schon gefüllt. Wichtig ist, dass bei Bestellsystem „ALFAH Parts Ordering“ ausgewählt wird. Speichern Sie die Eingaben ab.
  • Das war`s schon mit der Einrichtung.
  • Nun schauen wir uns die Funktion in der Praxis an.
  • Nehmen wir einen offenen Auftrag, in dem Sie schon OE-Teile herausgesucht haben. In unserem Beispiel über die DAT Kalkulation CalculatePro.
  • Nun wollen wir die Preise und die Verfügbarkeit diese Ersatzeile bei ALFAH-Parts abfragen. Dazu markieren Sie die Teile und starten die Schnittstelle.
  • Die markierten Teile werden mit den Teilenummern, in diesem Fall die OE-Nummern, nach ALFAH Parts übertragen.
  • ALFAH Parts bietet nun für jede Position die lieferbaren Teile mit Verfügbarkeit und den Preisen an.
  • Auch die mögliche Versandart wird angeboten
  • Nun können Sie das gewünschte Teil auswählen und in den Warenkorb legen.
  • Dies wird bei jedem Teil durchgeführt
  • Zum Abschluss werden die Teile bestellt und nach WERBAS übertragen. Dort werden die ursprünglichen Positionen mit den nun bestellten Teilen ersetzt.
  • Die bestellten Teile stehen nun auch in der WERBAS-Bestellübersicht.
  • Bei Lieferung erfolgt der Wareneingang wie gehabt.
Eine Übersicht über weitere WERBAS-Schnittstellen finden Sie auf unserer Produktseite.
Übrigens, in unserem YouTube-Kanal finden Sie alle frei zugänglichen Videos bzw. Tutorials. Weitere Videos finden Sie in unserem WERBAS Kundencenter

Schreibe einen Kommentar