» » Video: EUROGARANT OE-Teile-Bestellung

Video: EUROGARANT OE-Teile-Bestellung

Die EUROGARANT AutoService AG bietet auch die Möglichkeit, Original-Ersatzteile elektronisch direkt aus WERBAS heraus zu bestellen. Die Bestellung ist damit mit wenigen Mausklicks durchgeführt. Die offenen Bestellungen werden in WERBAS überwacht und nach der Lieferung über den Wareneingang verbucht.

Wie bequem und komfortabel dies alles geht, zeigen wir in diesem Tutorial.

Musik: Cold_Funk_Funkorama von Kevin MacLeod / Bilder: EUROGARANT AutoService AG / Produktion und Sprecher: Klaus König / WERBAS AG / Video auf Basis WERBAS-Version 4.163

Hier die Textbeschreibung zum Video: EUROGARANT

Zunächst richten wir die Eurogarant-Bestellanbindung ein. Dazu gehen Sie in den Lieferantenstamm und legen dort den Lieferant Eurogarant an. Wichtig ist, dass unter Bestellsystem „Eurogarant“ ausgewählt wird. Über den Dreipunktschalter kommen Sie in die Einstellungsmaske. Im Reiter „Lieferant“ geben Sie Ihre Zugangsdaten ein und speichern Sie dies ab. Das war`s auch schon.

Jetzt zur Praxis

Nehmen wir an, Ihr Kunde Peter Lange hat sein verunfalltes Fahrzeug in Ihre Werkstatt gebracht. Für dieses Beispiel habe ich schon einen eröffneten Auftrag vorbereitet, in dem schon Teile mit Original-Herstellernummern erfasst wurden. Die Daten wurden aus einer DAT-Kalkulation übernommen. Wie die SilverDAT3 im Detail funktioniert, zeigen wir in einem eigenen Tutorial. Versäumen Sie nicht, dieses Video einmal anzusehen.

In der Spalte verfügbarer Bestand können Sie im Auftrag bereits sehen, ob Sie dieses Teil auf Lager haben. Alternativ können Sie auch mit Doppelklick das in die Artikelinformation gehen. Sie sehen, dass zwar 4 Artikel auf Lager sind, diese aber für andere Aufträge reserviert sind. Die Artikel müssen also bestellt werden. Markieren Sie die zu bestellenden Teile. Durch Gedrückt halten der Steuerungs-Taste können Sie mehrere Teile markieren. Über die Taste „Bestellen„ starten Sie die EUROGARANT-Bestellschnittstelle und übertragen die Teile in das Bestellfenster. Je nach Fahrzeughersteller werden Ihnen mehrere Teilelieferanten angeboten. Wir wählen in unserem Beispiel den Lieferant OTG aus und schließen den Bestellvorgang mit „Artikel bestellen“ ab. In der Bestellübersicht sehen Sie, dass die Bestellung erfolgreich abgesetzt wurde. Hier können Sie auch die bestellten Einzelpositionen einsehen. Wenn die Teile geliefert wurden, gehen Sie wieder in die offenen Bestellungen und führen den Wareneingang durch. Das Fahrzeug kann nun repariert werden.

Nach durchgeführter Reparatur öffnen Sie wieder den Auftrag. Um den Ersatzteilpreise auch Ihren EK-Preis zuzuordnen, markieren Sie die gelieferten Teile. Mit der rechten Maustaste erhalten Sie ein Kontex-Menü. Wählen Sie hier EK errechnen und geben Ihren Lieferantenrabatt ein. Nun kann der Auftrag abgeschlossen werden. Prüfen und korrigieren Sie die Angaben und schon kann die Rechnung gedruckt werden.

Eine Übersicht über weitere WERBAS-Schnittstellen finden Sie auf unserer Produktseite.
Übrigens, in unserem YouTube-Kanal finden Sie alle frei zugänglichen Videos bzw. Tutorials. Weitere Videos finden Sie in unserem WERBAS Kundencenter

Schreibe einen Kommentar