Vorabinformation zur Integration von macsDIA in WERBAS.blue

eingetragen in: Neuigkeiten, Start-Slider 0

Die Hella Gutmann Solutions GmbH und die WERBAS AG haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit getroffen. Ziel ist die Effizienzsteigerung freier Kfz-Werkstätten, die mit dem Werkstatt-Management-System WERBAS.blue und mit dem neu entwickelten digitalen Service-Tool macsDIA von Hella Gutmann arbeiten. “Die Einbindung des neuen Serviceassistenten von Hella Gutmann wird WERBAS.blue um weitere, für Werkstätten äußerst nützliche Funktionen aufwerten. Diese Schnittstelle wird es den Technikern ermöglichen, aus WERBAS.blue heraus alle für Servicearbeiten nötigen technischen Informationen und Protokolle direkt auf ihr mobiles Endgerät an den Arbeitsplatz zu holen.

In dem nachfolgenden, kurzen Video wollen wir Ihnen die Integration von macsDIA in WERBAS.blue vorstellen. Diese erste Vorabversion gibt Ihnen einen kurzen Einblick in die Software von macsDIA.  Die Bearbeitung einer Inspektion kann jederzeit per Smartphone, Tablet oder PC erfolgen.

macsDIA in WERBAS.blue im Video:

Musik: a-simple-way, bereitgestellt von Camtasia SSTK Music / Bilder: WERBAS und Hella, Karin & Uwe Annas – Fotolia Gutmann / Produktion und Sprecher: Klaus König / WERBAS AG

 

Zum Ablauf:

  • Als erstes öffnen Sie in WERBAS.blue einen Auftrag.
  • Hier finden Sie den neuen Button mit dem Hella-Gutmann Logo um macsDIA zu starten.
  • Ein Klick genügt und macsDIA powered by Hella-Gutmman wird für Sie geöffnet.
  • Natürlich sind Ihre Login-Daten bereits hinterlegt.
  • Die KBA-Daten des Fahrzeuges wurden automatisch von WERBAS.blue übergeben. Das Fahrzeug ist somit bereits vorausgewählt.
  • Falls notwendig, kann dies noch genauer spezifiziert werden.
  • macsDIA bietet Ihnen nun den Inspektionstyp „feste Inspektionsintervall“ an. Ein für den IAM sehr hochwertig aufbereiteter fahrzeugspezifischer Inspektionsplan.
  • Gegebenenfalls muss noch das Servicepaket ausgewählt werden, wie hier im Beispiel bei einem Mercedes.
  • Für dieses spezielle Servicepaket sind noch weitere Inspektionspunkte zu markieren.
  • Der Servicetechniker kann nun mit der Inspektion beginnen und die Checkliste Punkt für Punkt abarbeiten.
  • Nachdem die Inspektion durchgeführt wurde, wird der Prozess beendet.
  • Wechseln Sie nun einfach zurück zu WERBAS.blue.
  • Im Archiv von WEBAS.blue werden die ausgefüllten Checklisten automatisch abgelegt.
  • Sie sehen, es war noch nie so einfach, eine Inspektion nach Originalvorgaben des Herstellers durchzuführen und en Servicebericht zu archivieren.
Besuchen Sie unseren YouTube Kanal. Dort finden Sie viele weitere, interessante Videos/Tutorials
Informationen zu Hella Gutmann finden Sie auf der Unternehmens-Homepage www.hella-gutmann.com
Weitere interessante Nachrichten und Informationen finden Sie wie immer auch in unserer Kategorie "Neuigkeiten".

Auch interessant: Pressemeldung zu der Kooperation mit Hella Gutmann in der Fachzeitschrift FREIE WERKSTATT 11/2019.

Schreibe einen Kommentar