WERBAS gewinnt beim Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2021

eingetragen in: Neuigkeiten, Start-Slider 0
Nachhaltigkeitspreis
Foto: André Baschlakow

Die Fachzeitschrift busplaner hat zum fünften Mal den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis für herausragende nachhaltige Leistungen verliehen. Ausgezeichnet wurden Unternehmen aus der Omnibusbranche, die in zukunftsweisender Richtung ökonomischen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden und deren nachhaltiges Handeln zu weiterem Wachstum und Wohlstand führt.

In der Kategorie „Service, Wartung und Teilehandlung“ hat die busplaner-Fachjury die WERBAS GmbH auf den ersten Platz gewählt. Mit Freude und Stolz konnte der neue Geschäftsführer der WERBAS GmbH, Herr Dennis Koblowsky, den Preis in Berlin entgegennehmen. Diese Würdigungen bestärken uns, mit unserer Branchenlösung „Werbas-Nfz für Omnibus-Werkstätten“ auf dem richtigen Weg zu sein.

Während einer Hybridveranstaltung im Rahmen der digitalen Special Edition der BUS2BUS wurden die Gewinner in den 13 Kategorien ausgezeichnet. Dabei machten Messe Berlin und HUSS-VERLAG aus der Not eine Tugend: Aufgrund der coronabedingten Verschiebung der BUS2BUS auf 2022 stellten beide Partner eine aufwendig produzierte Hybridveranstaltung auf die Beine. Anlässlich des Wettbewerbs waren zuvor zahlreiche Themenbeiträge zu innovativen Produkten und Dienstleistungen eingereicht worden, die hohes Potenzial haben, die Busbranche in den kommenden Jahren nachhaltig zu verändern.

Die Preisverleihung können Sie als Auszug in diesem kurzen Video sehen. Die gesamte Preisverleihung finden Sie auf der BUS2BUS-Homepage.
Quelle: Huss Verlag 
Weitere interessante Nachrichten und Informationen finden Sie wie immer auch in unserer Kategorie "Neuigkeiten".
Nachhaltigkeitspreis

Schreibe einen Kommentar