Zuverlässige Daten und Bewertungsmethoden sind eine wichtige Grundlage, um im Fahrzeughandel mit Erfolg agieren zu können. Mit dem Modul Fahrzeughandel verfügt der Anwender über eine Software, die ihn bei der Organisation und Bearbeitung aller im Fahrzeughandel anfallenden Aufgaben optimal unterstützt.

Zentrale Auftragsmaske

Eine zentrale Maske leitet den Anwender schnell und einfach durch alle Prozesse des Fahrzeughandels: Von der Bewertung bis zum Verkauf. Durch die enge Verknüpfung der Programmbereiche kann der Nutzer auf bereits angelegte Fahrzeug- und Kundendaten und auf die Standard-Auftragsverwaltung für die Erstellung interner Aufträge direkt zugreifen.

Bewertung als Grundlage

Ob ein Gewinn mit einem Gebrauchtwagen erzielt werden kann, entscheidet sich in der Regel bereits beim Ankauf eines Fahrzeugs. Mithilfe der Bewertung im Modul Fahrzeughandel findet der Anwender den Preis, mit dem er sicher kalkulieren und gegenüber dem Kunden argumentieren kann.

Fahrzeugpräsentation

Beim Verkauf eines Fahrzeugs spielt der Einsatz von gut aufbereiteten Informationsmaterialien eine zunehmend große Rolle. Für die Gestaltung verkaufsfördernder Medien stehen mit dem Modul Fahrzeughandel eine Vielzahl von Funktionen zur Verfügung. Vorbereitete Formulare können direkt eingesetzt bzw. mit einem integrierten Layoutprogramm erweitert werden. Eine kundengerechte Zusammenstellung der Fahrzeugdaten kann per Knopfdruck ausgedruckt werden. Um die Kommunikationswege so direkt wie möglich zu halten, können die Dokumente in PDF-Format umgewandelt werden. Per E-Mail erfolgt dann der Versand direkt auf den Schreibtisch des Kunden.

VK_Kalkulation

Mit einer soliden Kalkulation schafft der Anwender die Basis für einen positiven Verkaufsabschluss. Um ein genaues Ergebnis zu erhalten, können mehrere Kalkulationsschemen mit Eckdaten hinterlegt werden. Die Kalkulation unterstützt den Anwender in jeder Phase des Kundengeschäfts, von der Vor- bis Nachkalkulation. So erhält der Anwender beispielsweise durch die Funktion „Kostenkontrolle“ einen Überblick über die aktuelle Kostensituation unter Berücksichtigung aller internen Rechnungen sowie den vorab definierten Kalkulationsdaten.

Internetmarketing

Durch die Präsentation der Fahrzeuge im Internet hat der Anwender die Möglichkeit, sich ein überregionales Kundenpotenzial zu eröffnen. Damit steigen die Vermarktungschancen. Um den Anwendern eine problemlose Nutzung digitaler Medien zu ermöglichen, verfügt das Modul Fahrzeughandel über Schnittstellen zu den bekannten Internetbörsen wie zum Beispiel zu mobile.de und autoscout24.de. Mit einigen Klicks können Fahrzeuge aus dem eigenen Bestand direkt aus der Software heraus in die Plattformen eingestellt werden.