Statistik

Wichtige Entscheidungen im Unternehmen werden auf der Basis von soliden Zahlen getroffen. Dabei muss der Anwender schnell und direkt auf alle Zahlen der einzelnen Geschäftsbereiche zugreifen können. Das Modul Statistiken stellt eine Vielzahl unterschiedlicher Auswertungen und Statistiken zur Verfügung, die übersichtlich und schnell aussagekräftige Informationen geben. Dabei ist es möglich, auf Auswertungen zu verschiedenen Geschäftszweigen, Lieferanten, Warengruppen etc. zuzugreifen. Die Statistik kann dabei anhand einer bereits abgespeicherten Vorlage oder aber durch manuelle Eingabe erstellt werden. Die Ergebnisse werden dem Anwender in Form einer Tabelle oder eines 3-D-Balkendiagramms angezeigt.

Überblick im 3-D Balkendiagramm

Einen schnellen Überblick über die aktuellen Statistikergebnisse vermitteln die 3-D-Balkendiagramme. Auf der horizontalen Achse werden die Gruppierungswerte der ersten Gruppierung dargestellt. Das Diagramm kann per Maus in alle gewünschten Ansichten gedreht und somit individuell präsentiert werden.

Vordefinierte Auswertung

Die Maske "Vordefinierte Auswertungen" bietet dem Anwender eine umfassende Auswahl an standardisiert aufgebauten Auswertungen, die die wichtigsten Werte aufbereiten. Sie geben einen schnellen Überblick über die Umsätze des Betriebs innerhalb eines frei wählbaren Zeitraums.

Selektionskriterien

Mit den Selektionskriterien können die Bedingungen für eine Statistikselektion individuell definiert werden, um die Grundlagen für die Ergebnisermittlung einzuschränken. Die Anzahl und Art der Selektionskriterien sind für jede Statistik dabei individuell definiert. So ist es dem Anwender mithilfe des Moduls Statistiken möglich, beispielsweise einen bestimmten Zeitraum auszuwählen oder entsprechende Stammdaten - wie Auftragsherkunft oder Kundenart - einzuschränken. Durch diese Gestaltungsmöglichkeiten ergibt sich eine Vielzahl an Auswertungsmöglichkeiten, die für die eigene Planung sowie beispielsweise für Gespräche mit der Bank von großer Bedeutung sind.

Flexibel und praxisgerecht

Durch die Möglichkeit, Auswertungen flexibel zusammenstellen zu können, erhält der Anwender schnell die für ihn notwendigen Informationen aus seinem Unternehmen. Die Betrachtungszeiträume der meisten Auswertungen sind beliebig wählbar: Geschäftsjahre, Jahre, Monate, etc. Um den Blick auf bestimmte Aspekte (z. B. Warengruppen, Lieferanten) zu lenken, können die meisten Auswertungen individuell zusammengestellt werden. Einige Auswertungen sind standardisiert aufgebaut. Der Anwender kann Zeitbereiche (z. B. laufendes Jahr – Vorjahr) oder Soll- und Ist-Werte einander gegenüberstellen. Damit sind die Entwicklungen im Betrieb frühzeitig erkennbar.