Profi OSP Plus wurde gemeinsam mit der Adam Opel AG und den Anwendern entwickelt. Neben der modularen Ausbaubarkeit sprechen vor allem die Vielzahl der Integrationen und Schnittstellen an die Opel-Systeme für Profi OSP Plus.

Schnittstellen

  • MPNew –Komplettpreissystem
  • Integration des TIS2Web / GlobalTIS mit Arbeitswerten und Inspektionsplan
  • Integration des EPC4 mit Preisanzeige im EPC und Übernahme des Warenkorbes
  • SADE –  Teilnahme an zentralen Opel Online-Service-Historie
  • EPPP – tagesaktuelle Opel Teilepreisversorgung über GM Exchange
  • Schnittstelle zu CIS / KIS Kampagnen-Informations-System
  • Garantieabwicklung über GM-Exchange
  • Teilebestellung über GM Exchange
  • Flottenservice FSP (MP2)
  • Schnittstelle zu KPS Komplettpreissystem MP1
  • Teilereklamation (i.V.)

Markenfunktionalität in Profi OSP Plus

Teile und Zubehör:

  • RIM (systemoptimiertes Lager - Teileverfügbarkeit bis zu 98% erreichen)
  • Teilebestellung online aus dem DMS per Exchange
  • CH 21 als Backupsystem
  • Täglicher Preisupdate vollautomatisch über EPPP
  • 2 x jährlich komplette Teile-Stammdatensatz vollautomatisch über EPPP
  • Integration EPC 4.0 WEB EPC
  • Teilerechnung und Teilekampagnen per Exchange
  • Individueller Schutz von Artikelbezeichnungen
  • Gängigkeitsberechnung für Lagerbereinigungsaktionen und allg. zur Auswertung

Finanz

  • Export Finanzdaten BPI
  • Interne Verwendung Opel Kontenrahmen
  • Freie Wahl der Fibu
  • OPEL Kontenrahmen (5 / 8 Stellig)
  • SKR 51 (der neue KFZ Kontenrahmen mit Vollkostenrechnung)

Service

  • Import Service Paketdaten MP New online
  • Fahrzeuganlage nach VIN Eingabe incl. aller Optionscodes online automatisiert per ESA
  • Markieren von Opel Originalteilen auf Kundenrechnungen
  • Integration TIS2WEB
  • Serviceanleitung aus TIS2Web
  • ESA – Elektronischer Service Assistent
  • Angebote aus dem Auftrag, in den Auftrag mit abw. Rech.-Anschrift
  • Kampagneninformationen - Abfrage manuell und automatisch bei Auftragsanlage
  • Direkter Sprung in die angezeigte Kampagne
  • Download der Kampagnen AOP zur Verwendung auf Werkstattkarte und Rechnung
  • Freie Terminerinnerung pro Fahrzeug (Zahnriemen, Ölwechsel…)
  • Automatische Auftragspositionen (Defaultauftragsposition) - hinterlegt pro Kunde
  • Abweichende Rechnungsanschrift pro Fahrzeug, pro Kunde mit/ohne Konditionen
  • Auftragsstatus - zur Auftragsverfolgung (Zusatzmodul)
  • BDSG Umsetzung  (Telefon, E-Mail, Post sperre) mit Auftragsformularen
  • Paket Preisauskunft online (MP New)
  • AOP und Teilenummern Suche in Onlinepaketen (MP New)
  • Integration des Serviceassistenten (ESA)
  • CASP / ESA (Electronic Service Assistance)
  • CH 21 als Backupsystem mit Downloadfunktion

Gewährleistung

  • GWM Global Warranty (Garantiesystem)
  • Garantie- und Kulanzabwicklung Prozess mit Datenaustausch
  • Garantie im Auftrag komplettieren
  • Kulanz mit Händlereigenanteil für aktiven Kulanzservice
  • direkter Versand / Empfang der Daten ohne CH 21
  • Automatische Code-Aktualisierung 

Aftersalesmeldungen

  • Meldung anonymisierter Rechnungsdetails (MAP) und Mobilservicecards (MOB) per Email
  • Meldung Service Kontakte (CSI)  per Email
  • Opt-In bwz. Opt-Out elektronischer Datenschutz
  • Serienbrief- und Onlineübermittlungsdatenschutz pro Kunde (alle Marken)
  • Teileumsatzmeldungen (BON)  per Email
  • SADE 2.0 (automatische Aftersalesmeldungen per GM Exchange) nach Freigabe OPEL

Allgemeine Daten zur Verkaufsförderung

  • Export von Kerndaten in ein Datenaustauschformat
  • FZ Börse Mobile und Autoscout
  • Umfangreiche Serienbrief Funktion
  • OPEL Briefaktionsanleitung - CRM Kampagnen
  • Serienbriefe selbst erstellen oder über prof. Online Provider
  • Online CRM Systeme
  • Schnittstelle zu SPP - Service Profit Plus

Systemspezifisches / Allgemeines:

  • Individuelle Bildschirm Layoutgestaltung pro User
  • Microsoft Layout per Schaltermenü mit individueller Gestaltungsmöglichkeit
  • KBA Daten
  • MS Office Anbindung
  • DAT Schnittstelle direkt aus/in Auftrag
  • DAT Schadenskalkulation
  • AUDATEX Schadenskalkulation
  • Training der GM Academy am DMS System (Anrechnung der Punkte bei OPEL)
  • Anbindung der Werkstattgeräte per ASA-Werkstattnetz

In Vorbereitung

  • Teilereklamation per Exchange
  • Artikelbezeichnung aus EPC
  • SADE 2.1
  • Umfangreiche Zusatzinformationen in ESA (z.B. Warnungen, Fzg.-Daten, Servicehistorie, Reifen)
  • Anzeige von eVHC-Daten (electronic Vehicle Health Check)
  • Individuelle Preisanpassung in MPnew
  • Kommentare in der Vorabgenehmigung
  • Meldung von Serviceaktionen an Kuugel/WebPG