Die ideale Ergänzung zu Ihrer Profi OSP Plus Zeiterfassung

In diesem kurzen Video stellen wir die mobile Zeiterfassung für Profi OSP Plus vor.

  • Wir zeigen die Zeiterfassung zunächst mit einem Smartphone.
  • Als erstes sucht der Mechaniker den gewünschten, offenen Auftrag heraus.
  • Es kann nach Name, Kennzeichen oder nach der Auftragsnummer gesucht werden. Im Video suchen wir nach der Auftragsnummer.
  • Ist der Auftrag gefunden, muss nur noch das Personen-Symbol und die Funktion Zeiten erfassen angewählt.
  • Hier werden nun die Arbeitspositionen im Auftrag angezeigt. Mit Klick auf die Position, mit der begonnen werden soll, startet die Arbeitszeit. Das war’s auch schon.
  • Noch eine andere,elegante Funktion:
  • In Profi OSP Plus drucken Sie nach dem Erfassen des Auftrags das Formular „Zeitstempelung mit WERBAS.blue QR-Code aus.
  • Legen Sie den Ausdruck einfach ins Fahrzeug.
  • Der Mechaniker muss nur noch den QR-Code einscannen und landet dann direkt im Auftrag.
  • Von hier kann wie gewohnt die Zeitstempelung gestartet werden.
  • Natürlich wäre es auch möglich, auf den ganzen Auftrag zu stempeln und nicht auf einzelne Positionen.
  • Das Ganze geht selbstverständlich auch mit einem Tablett.
  • Bei den „Auftragspositionen“ sehen Sie auch gleich, wie viel Arbeitszeit bereits auf dem Auftrag angestempelt wurde.
  • Auch in den Auftragspositionen erhalten Sie einen Überblick. Der Zeitbalken zeigt an, wie viel Zeit von der Vorgabe schon gearbeitet wurde.

WERBAS.blue wurde um die Zeiterfassung erweitert

Musik: Pink Lemonade von Silent Partner / Bilder: WERBAS Innotec, Karin & Uwe Annas – Fotolia, / Produktion und Sprecher: Klaus König / WERBAS AG

Weitere Videos finden Sie im WERBAS-Kundencenter bei Videos/Tutorials.

Schreibe einen Kommentar