Neuer Prozess­assistent in WERBAS.blue

eingetragen in: Neuigkeiten, Presseberichte 0
Prozess­assistent
Mit Klick zum Original-Beitrag

eurotransport.de berichtet: Werkstattprozesse beschleunigen

Webbasiertes Werkstattmodul Werbas-blue soll in der Version 2.0 das Fahrzeug- und Auftragsmanagement vereinfachen. Eine neuer Schnittstelle zum Liebherr-Portal soll zudem den Einsatz für den Baumaschinenservice ermöglichen.

Werbas-blue nennt sich das komplett webbasierte Werkstattmodul für Pkw- und Nutzfahrzeugwerkstätten. Es arbeitet unabhängig von Betriebssystem und Hardware auf Tablet-PCs ebenso wie auf Smartphones. In der Version 2.0 hat Werbas nach eigenen Angaben die Anwendung des Systems beschleunigt. Dazu trägt die Möglichkeit der automatisierten Anmeldung des Nutzers bei. Hinzu kommt ein Prozess­assistent. Von hier aus lassen sich demnach alle wichtigen Funktionen starten. Zudem kann der Anwender seine Vorhaben dem System auch diktieren. Im unteren Bereich der Maske zeigt eine grafische Übersicht die Fahrzeugabholungen der aktuellen Woche an sowie die Kunden und Auftragsarten. An dieser Stelle kann auch ein neuer Auftrag angelegt oder neue Arbeitsgänge zu einem bestehenden Auftrag hinzugefügt werden. Die Auftragsbestätigung lässt sich direkt auf dem Tablet unterzeichnen. Eine Archivfunktion gewährt Zugriff auf Fotos, Aufträge und eingescannte Dokumente. Die Version 2.0 enthält auch eine Erfassung der Arbeitszeit per QR-Code-Scan und einige Funktionen mehr.

Service-Erweiterung für Baumaschinen

Zudem weitet Werbas die Einsatzmöglichkeiten seiner Werkstattsoftware aus in Richtung Baumaschinen. Nun ist auch eine Schnittstelle zum MyLiebherr-Portal verfügbar. Damit lässt sich direkt aus der Werkstattmanagementsoftware he­raus auf Ersatzteile von Liebherr inklusive Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen zugreifen.

Quelle: eurotransport.de Online
Weitere, interessante Presseveröffentlichungen über die WERBAS AG finden Sie in unserer Rubrik Presseberichte 

Schreibe einen Kommentar