Neuer winkler Katalog „Leitungsteile und Verschraubungen“

eingetragen in: Neuigkeiten 0
Leitungsteile und Verschraubungen
Bild: winkler

Der neue Katalog „Leitungsteile und Verschraubungen“ enthält über 8.000 Artikel für Druckluft- und Hydraulikanwendungen. Der umfassende Sortimentsüberblick und ein detaillierter technischer Anhang machen den Bestellhelfer zu einem hilfreichen Nachschlagewerk in der Werkstatt.

Der Katalog gibt auf knapp 700 Seiten, anschaulich gegliedert in fünf Kapitel, Einblicke in das winkler Sortiment an Leitungsteilen und Verschraubungen.

Im Kapitel für Druckluft finden sich unter anderem Verschraubungen und Steckverbinder sowie Rohre und Leitungen für Druckluftanwendungen. Außerdem passende Prüfwerkzeuge und Zubehör. Das Kapitel Hydraulik enthält Schläuche, Armaturen, Verschraubungen und Kupplungen sowie entsprechende Mess- und andere Werkzeuge. Darüber hinaus gibt es eine Passage zu Schlauchschutz und -bearbeitung sowie Hydraulikrohren und Rohrbearbeitungsgeräten.

Das Kapitel, das sich mit Komponenten für Zentralschmieranlagen befasst, ist untergliedert in Abschnitte zu Leitungen, Ringen und Hülsen, Muttern und Schrauben, Verbinder und Verschraubungen sowie Dichtringe, Adapter und Sortimentskästen.

Das vierte Kapitel fasst das Sortiment an Dichtungen, Befestigungen und Lagertechnik zusammen. Den Abschluss des Nachschlagewerkes bildet ein technischer Anhang mit Gewindeübersichten, Prüfanschlüssen, Kupplungen und Informationen zur Schlauchtechnik, wie zum Beispiel der richtigen Lagerung und Prüfung von Schlauchleitungen oder Anwendungstabellen für Pressfassungen

Persönliches Exemplar anfordern

Der Katalog ist ab sofort in jedem winkler Betrieb sowie online unter www.winkler.de/kataloge erhältlich. Dort steht zudem eine blätterbare Onlineversion des Nachschlagewerks bereit.

Über winkler

Die winkler Unternehmensgruppe ist einer der führenden Großhändler für Nutzfahrzeugersatzteile in Europa. Mehr als 1.600 Mitarbeiter sorgen an über 40 Standorten in Deutschland, Österreich, Lettland, Polen, Tschechien, der Schweiz und der Slowakei für eine individuelle Betreuung von Nutzfahrzeughaltern, Werkstätten, Omnibus- und Agrarunternehmen. Von drei der größten Zentrallager für Nfz-Teile in Europa mit mehr als 200.000 Ersatzteilen gelangt die Ware über ein ausgefeiltes Logistik- und Lieferkonzept schnellstmöglich zum Kunden. Im Jahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 433 Mio. Euro.

Quelle: winkler-Pressemeldung
Weitere interessante Nachrichten und Informationen finden Sie wie immer auch in unserer Kategorie "Neuigkeiten

Schreibe einen Kommentar