Neuer winkler Katalog „Werkstattausrüstung“

eingetragen in: Neuigkeiten 0
Werkstattausrüstung
Bild: winkler

Der neue Katalog „Werkstattausrüstung“ enthält rund 2.800 Artikel für den Werkstattbedarf.

Von Arbeitsbühnen über Regalsysteme bis hin zu einem umfangreichen Reinigungssortiment sind Werkstätten mit dem Nachschlagewerk bestens beraten.

Der Katalog gliedert sich auf über 580 Seiten in sieben Kapitel. Diese werden durch zahlreiche Anwendertipps und Zusatzinformationen rund um die Werkstattausrüstung ergänzt.

Der Abschnitt „Werkstatteinrichtung“ beinhaltet praktische Hilfsmittel für die Werkstatt wie Werkbänke, Schränke, Arbeitsbühnen oder Sprüh- und Schaumgeräte. Im zweiten Kapitel dreht sich alles um Hebe- und Transporttechnik wie Wagenheber oder Hebebühnen. Unter „Rad und Reifen“ finden Werkstätten Reifenmontier- und Reifenauswuchtmaschinen sowie Radmontierer und jede Menge Zubehör und passendes Werkzeug für die Reifenmontage.

Der Abschnitt „Druckluftversorgung“ zeigt das winkler Sortiment an Kompressoren, Druckminderern, Leitungsteilen, diversen Anschlüssen und Zubehör für Druckluftanlagen. Im fünften Kapitel findet sich alles rund um Öl- und Fettmanagement, Lackiertechnik sowie die Rohr- und Schlauchfertigung. Die Rubrik „Prüf- und Wartungsgeräte“ hält Artikel für Diagnose, Batterieservice, Achsvermessung und mehr Anwendungsfälle bereit. Den Abschluss bildet das Kapitel „Reinigung“ mit zahlreichen Reinigungsgeräten und –mitteln sowie wertvollen Tipps für die Anwender.

Persönliches Exemplar anfordern

Der Katalog ist ab sofort in jedem winkler Betrieb sowie online unter winkler.de/kataloge erhältlich. Dort steht zudem eine blätterbare Onlineversion des Nachschlagewerks bereit.

Über winkler

Die winkler Unternehmensgruppe ist einer der führenden Großhändler für Nutzfahrzeugersatzteile in Europa. Rund 1.700 Mitarbeiter sorgen an über 40 Standorten in Deutschland, Österreich, Lettland, Polen, Tschechien, der Schweiz und der Slowakei für eine individuelle Betreuung von Nutzfahrzeughaltern, Werkstätten, Omnibus- und Agrarunternehmen. Von drei der größten Zentrallager für Nfz-Teile in Europa mit mehr als 200.000 Ersatzteilen gelangt die Ware über ein ausgefeiltes Logistik- und Lieferkonzept schnellstmöglich zum Kunden. Im Jahr 2019 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 440 Mio. Euro.

Quelle: Pressemeldung winkler
Weitere interessante Nachrichten und Informationen finden Sie wie immer auch in unserer Kategorie "Neuigkeiten".
Auf unserer Partner-Seite finden Sie Informationen zur Zusammenarbeit zwischen winkler und WERBAS sowie ein Video zur winkler-Schnittstelle.

Schreibe einen Kommentar