Neues Video: Auftragsbearbeitung in WERBAS.blue

Die Auftragsbearbeitung in WERBAS.blue wurde umfangreich überarbeitet und bietet viele neue Funktionen.

Damit ist sowohl das Anlegen eines Auftrags wie auch die komplette Bearbeitung über ein mobiles Endgerät möglich. Natürlich ist die Bearbeitung auch mit jedem aktuellen Gerät, das einen Browser hat, möglich. Sei es ein Smartphone, Tablet, Laptop oder einem Desktop-Computer.

Musik: vignette-skies, bereitgestellt von Camtasia SSTK Music Bilder: Tumisu auf Pixabay / WEBRAS AG Produktion und Sprecher: Klaus König / WERBAS AG

Zum Inhalt des Videos:

Wir zeigen die Anwendung mit einem iPad.

Zunächst legen wir einen neuen Auftrag an. An der Stelle wird gleich die tolle Suchfunktion gezeigt. Natürlich geh es auch direkt über die Funktionstaste. Zunächst wird der Kunden bzw. das Fahrzeug gesucht.

Bei der Anlage können verschieden Auftragsarten gewählt werden. Voreingestellt ist die Standard-Auftragsart. Die Auftragsbeschreibung wird als Textposition in den Auftrag übernommen. Beim Auftragszeitraum wird der Bring- und Abholtermin eingetragen. In der Zusammenfassung kann zum Beispiel der Kilometerstand korrigiert oder ein Budget eingetragen werden. Die Budgetüberwachung ist übrigens enthalten. In den Auftragspositionen zeigt ein laufender, blauer Balken den Fortschritt an. Wird das Budget überschritten, ändert sich die Balkenfarbe in Rot. Die Budgetüberwachung funktioniert auch dann, wenn in WERBAS das Modul nicht vorhanden ist. Allerdings auch nur innerhalb von WERBAS.blue.

Mit „Auftrag erstellen“ wird der Auftrag angelegt. Die Auftragspositionen werden über den Reiter  „Auftragspositionen und Warenkorb“ erfasst.

Hier eine kurze Erklärung der Symbole und Funktionen oben rechts:

  • Der Schieberegler stellt um von Netto auf inkl. MwSt.
  • Der Kreispfeil aktualisiert den Auftrag
  • Über die drei Balken werden die Positionen automatisch sortiert
  • Von hier aus starten Sie die Schnittstellen zu Hella-Gutmann, GT-Motive, drivelog und verschieden Teilekataloge. Und wenn Sie wollen, das alles direkt am Kundenfahrzeug. Die Anwendungen zeigen wir in gesonderten Videos.
    Schauen Sie da unbedingt mal rein.

Nun wird der Auftrag mit Positionen befüllt. Es können angelegte Pakete übernommen werden. Über Favoriten können Sie auf Inhalt von AG Best Off zugreifen und übernehmen. Es stehen Ihnen aber auch Ihre Kataloge zur Verfügung.

Über den nächsten Reiter können Sie auf Arbeitsgänge aus einem Katalog zugreifen oder einen freien Arbeitsgang anlegen.

Auftragsbearbeitung
Auftragsbearbeitung

Genauso können Teile in den Auftrag übernommen werden. Entweder Sie legen einen manuellen Artikel an oder holen das Teil aus Ihrem Lager.

Über das Stift-Symbol können Sie die einzelnen Positionen öffnen und bearbeiten. Zum Beispiel können hier Rabatte vergeben werden.

Auch kann ein Nachbearbeitungskennzeichen gesetzt werden. Die Nachbearbeitungspositionen werden durch einen roten Strich am Anfang der Position angezeigt.

Wenn Sie mit der Zeiterfassung arbeiten, zeigt der blaue Balken den Fortschritt der Arbeit an.

Auch Ihre Text-Favoriten können Sie hinzufügen. Natürlich geht auch ein Freitext.

Die Funktion Gruppierung ist enthalten. Die Gruppierung funktioniert auch dann, wenn in WERBAS das Modul nicht vorhanden ist. Allerdings auch nur innerhalb von WERBAS.blue.

Speichern ist nicht notwendig. Die Änderungen werden automatisch gespeichert. Im WERBAS-Client sind automatisch alle Positionen aus WERBAS.blue vorhanden.

Abschließend kann die Rechnung in WERBAS gedruckt werden.

Übrigens, Sie können mit WERBAS.blue nicht nur mit einem Mobilgerät arbeiten, sondern die tollen Funktionen auch auf Ihrem PC-Arbeitsplatz anwenden. Starten können Sie WERBAS.blue dort direkt über die WERBAS.Cloud-Schalter.

 

Weitere interessante Videos finden Sie in unserem WERBAS-YouTube Kanal  und im WERBAS-Kundencenter.

Schreibe einen Kommentar