WERBAS-Partnerschaften

Für unsere Kunden sind wir ständig auf der Suche nach weiteren Vorteilen, die über die reine DMS-Funktionalität hinausgehen. So haben wir mit einer Reihe von namhaften Unternehmen Partnerschaften geschlossen. Diese Unternehmen stellen sich auf folgenden Homepageseiten vor.

Fördern und unterstützen

WERBAS engagiert sich in vielen Bereichen des automobilen Umfelds und unterstützt und fördert verschiedene Verbände und Vereine.

ASA-Verband:

Der Bundesverband der Hersteller und Importeure von Automobil-Service Ausrüstungen (ASA) vertritt die Interessen der in Deutschland aktiven Werkstattausrüster. Die fast 100 ASA-Mitglieder liefern qualitativ hochwertige und dem aktuellen Stand der Technik angepasste Produkte für den professionellen Fahrzeugservice. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Reduzieren der CO2- und Rußpartikelemissionen sowie zur Ressourcen- und Umweltschonung. Gleichzeitig verbessern sie mit innovativen Produkten die Sicherheit in Kfz-Werkstätten und im Straßenverkehr. Die Mitglieder des ASA-Verbandes beschäftigten 2008 mehr als 7.500 Mitarbeiter und setzten ca. 800 Mio. Euro um. Durch die engagierte und vielfältige Mitarbeit im europäischen Dachverband der Werkstattausrüster EGEA (European Garage Equipment Association) ist der ASA-Verband auf europäischer Ebene ständig präsent und damit auch in die internationale Gesetzgebung eingebunden. Außerdem pflegt der ASA-Verband einen intensiven Austausch mit anderen Verbänden, Organisationen, der Industrie und Behörden. (www.asa-verband.de)

D.V.V.

DAF-Vertragspartner-Verband Deutschland e.V. (D.V.V)

Der D.V.V. ist die Interessenvertretung der offiziell autorisierten Vertragshändler und Servicepartner der Marke DAF in Deutschland!

(www.daf-haendlerverband.de/)

WERBAS ist Fördermitglied beim LBO

LBO Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen e.V.

Der LBO vertritt die Interessen von rund 1.100 bayerischen privaten Omnibusunternehmen, die mit 17.000 Beschäftigten und 10.000 Bussen eine wichtige Säule des bayerischen öffentlichen Verkehrs darstellen.

Ebenso vertritt der Verband die bayerischen Busunternehmen gegenüber der Öffentlichkeit, also Rundfunk, Fernsehen und Zeitungen. Den Mitgliedern des Verbandes steht in der Geschäftsstelle in München ein erfahrenes Team zur Beratung zur Verfügung, die seit vielen Jahren für die bayerischen Omnibusunternehmen tätig sind und über entsprechende Erfahrungen verfügen, die anderswo nicht gefunden werden können. Besonders großen Wert legt der LBO auf schnelle Informationen seiner Mitgliedsunternehmen über alle aktuellen Ereignisse und Entwicklungen. Die wichtigsten Informationen auf der Homepage sind nur den Mitgliedern zugänglich. (www.lbo-online.de)

Omnibus Verband Nord (OVN) e.V.

OVN Omnibus Verband Nord e.V.

Der Omnibus Verband Nord (OVN) e.V.  ist die berufsständische Organisation der privaten Omnibusunternehmen in Hamburg und Schleswig-Holstein mit Sitz in Kiel und vertritt deren gemeinsamen Interessen. Der Verband betreut zur Zeit über 110 Omnibusunternehmen, die mehr als 1.700 Busse betreiben und ca. 4.000 Arbeitnehmer beschäftigen. (www.ovn-online.de)

ZKF

Der Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) ist der Berufs- und Wirtschaftsverband für rund 3500 Unternehmen des Karosserie- und Fahrzeugbaues. Schwerpunkte der Mitgliedsbetriebe sind: Bau-, Auf- und Umbau von Fahrzeugen und Anhängern, Karosserieinstandsetzung und Fahrzeuglackierung und Oldtimerrestauration. Mitglied im ZKF sind die Landesinnungsverbände des Karosserie- und Fahrzeugbauerhandwerks. Die Aufnahme der einzelnen Betriebe vollzieht sich i.d.R. über die Mitgliedschaft in der zuständigen Karosserie- und Fahrzeugbauer-Innung, die Fördermitgliedschaft oder die Direktmitgliedschaft. Die Geschäftsstelle des ZKF befindet sich in Bad Vilbel bei Frankfurt am Main. (www.zkf.de)