» » Video: WERBAS-Modul Gruppierung

Video: WERBAS-Modul Gruppierung

In diesem Video stellen wir das Modul Gruppierung vor.

Ziel des Moduls Gruppierung ist es, zusammengehörende Positionen zu gruppieren, um Ihrem Kunden die Reparatur übersichtlich darstellen zu können.

Einer Gruppe wird immer ein Gruppenkopf vorangestellt. In diesem werden Eigenschaften bestimmt wie z.B., ob die Gruppenpositionen gedruckt werden sollen oder nicht.

Sinnvoll ist es, die Spalte Gruppierung einzublenden.

Bei Interesse an dem WERBAS-Modul Gruppierung wenden Sie sich bitte direkt an Ihren WERBAS-Gebietsleiter.

Das sehen Sie in dem Video:

  • Wir zeigen die Funktion an einem bereits erfassten, offenen Auftrag mit vielen Positionen, die in diesem Beispiel aus einem Kalkulationsprogramm kommen.
  • Markieren Sie die zusammengehörenden Positionen und klicken auf „Gruppieren“.
  • Sie können dem Gruppenkopf auch einen Namen geben. So sieht Ihr Kunde alle zusammengehörenden Positionen auf einen Blick.
  • Schauen wir uns das Ergebnis in der Angebots-Vorschau an.
  • Sieht doch schon sehr strukturiert und übersichtlich aus.
  • Aber es gibt noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten
  • Wenn Sie den Haken hier entfernen, können Sie auch nur den Gruppenkopf mit Preis, aber ohne Einzelpositionen drucken
  • Schauen wir uns das auch wieder in der Vorschau an.
  • Oder Sie wollen keine Mengenangabe mit ausdrucken. Kein Problem. Nehmen Sie bei den einzelnen Gruppenköpfen nur den Haken bei „Menge drucken“ heraus.
  • Wollen Sie keine Zwischensummen ausweisen. Auch das geht einfach, in dem Sie den Haken bei „Zwischensumme drucken“ herausnehmen.
  • Und noch ein Highlight. Wenn Sie bereits mit dem Modul Arbeitsgänge/Paketverarbeitung arbeiten, können Sie über die Gruppierung ganz einfach ein neues Paket anlegen.
  • Markieren Sie den Gruppenkopf und wählen „Übernahme Paket“.
  • In dem Kontex-Menü können Sie die Daten zum Paket vervollständigen.
  • Auch das Verschieben einzelner Positionen ist nun per Drag & Drop möglich. Packen Sie einfach die gewünschte Zeile und ziehen diese mit gedrückter Maustaste an die gewünschte Position.
  • Das funktioniert übrigens auch Gruppenübergreifend.
  • Sie sehen, das Modul „Gruppierung“ bietet eine Menge toller und hilfreicher Funktionen.

Musik: About that Oldie von Vibe Tracks / Bild: Karin & Uwe Annas – Fotolia / Produktion und Sprecher: Klaus König / WERBAS AG

Schreibe einen Kommentar